Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:

Aktuelles

4. April 2019

Faszination Schach in der Shopping Cité Baden-Baden

Zu den GRENKE Chess Turnieren bieten wir den Baden-Badener Kindern und Jugendlichen noch ein besondere Veranstaltung in der Shopping Cite an:


14. März 2019

Bericht Bundesstützpunkt März

GM Roland Schmaltz
gegen Rebecca Doll

Am 8.+9. März war es wieder soweit. Das Schachzentrum Baden-Baden veranstalte über die Faschingsferien einen verlängerten Bundesstützpunkt. Die Idee war es den 15 Teilnehmern die Möglichkeit zu geben Trainingspartien mit anschließender Analyse zu ermöglichen.
David Färber gewann das 4 rundige Turniere mit 3,5 Punkten vor Tobias Kölle mit 3 Punkten. Da es bei der ungeraden Teilnehmerzahl zu einem Freilos kam aber niemand aussetzen sollte, sprangen die beiden Trainer ein (siehe Galerie)
Den Endstand des Turniers gibt es auf Chessresults. Zwischen den Runden wurden Rechen und Taktik-aufgaben gelöst. Trainer waren IM Ketino Kachiani-Gersinksa und GM Roland Schmaltz.
Galerie
(GM Roland Schmaltz)


29. Januar 2019

Bericht Bundesstützpunkt Januar 2019

Alle Teilnehmer des BSP

Letztes Wochenende fand zum ersten mal im neuen Jahr der Bundesstützpunkt im Schachzentrum in Baden-Baden statt. IM Ketino Kachiani-Gersinska und GM Roland Schmaltz führten den Lehrgang mit den Themen Endspiele und Endspiel Studien. Insgesamt 15 Teilnehmer nahmen am Training teil. Sieger des abschließenden Blitzturnieres wurde Tobias Kölle vom SF Kornwestheim mit 5/6 vor Andrei Trifan Ioan und David Färber mit jeweils 4,5/6. Der nächste Bundesstützpunkt findet am 8.+9.3 2019 statt.
(GM Roland Schmaltz)
Galerie


24. Januar 2019

RAPID-CHESS-WINTERPOKAL 2019

Das Schachzentrum und die Junioren- Senioren-Schachgruppe laden in anonymer Würdigung eines SZ-Hauptgründers ein zum:
RAPID-CHESS-WINTERPOKAL 2019

Einzel-Blitzpokalturnier, 7 Runden, 2×10 Minuten/Partie
Open für jederman (alt und Jung), Schweizer-System, PC-Auslosung.
Termin: Sonntag, 03.02.2019 von 18.30 bis 21.00 Uhr
Ort: Schachzentrum, Lichtentaler Allee (LA8), (76530) Baden-Baden
Symbolisches Startgeld: 1.– € wird zu 100% ausgeschüttet.
Preise (keine Doppelpreise): Sieger: mindestens 10.00 € und kleiner Pokal. 5 Medaillen und kleine Geldpreise.
Info +Anmeldung zum Turnier: Dr. M. Muschtaki
Tel : 07221-392560 / Fax: 07221-271345 / E-Mail: momuschtaki@gmail.com
(Dr. Mario Ziegler)


22. Januar 2019

Turnier “3 Tage über Fasching” fällt 2019 aus

Leider muss das Turnier “3 Tage über Fasching – Offene Baden-Badener Stadtmeisterschaft” 2019 ausfallen. Wir bitten alle Schachfreunde, die Umstände zu entschuldigen und wünschen weiterhin viel Spaß und Erfolg am Schachbrett.
(Dr. Mario Ziegler)


10. Januar 2019

GRENKE Open 2019

Das GRENKE Open 2019 wirft seine Schatten voraus. 2018 endete das größte Open Europas mit dem sensationellen Sieg von Vincent Keymer. Auch 2019 werden wieder hunderte von Schachenthusiasten den Weg in die Schwarzwaldhalle in Karlsruhe finden, um im gleichen Raum wie die Stars der GRENKE Chess Classics ihre Partien auszutragen. Bereits angekündigt sind Weltmeister Magnus Carlsen, Titelverteidiger Fabiano Caruana und Ex-Weltmeister Viswanathan Anand.

Alle Informationen sind auf der Turnierseite zusammengestellt.

(Dr. Mario Ziegler)


13. Dezember 2018

Sieg für Kostiantyn Peliavin und Michael Leonov beim Nikolauspokal

Mit 23 Teilnehmern quantitativ und mit 7 Spielern mit einer Wertungszahl über 1800 auch qualitativ gut besucht war der Schnellschach-Pokal am Nikolaustag in der LA8. Unter der bewährten Leitung von Dr. Mostafa Muschtaki absolvierten die Spieler, die aus Baden-Baden sowie etlichen Vereinen der Umgebung stammten, 5 Runden mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit. Am Ende gab es auf den Spitzenplätzen ein “Fotofinish”: Kostiantyn Peliavin und Michael Leonov (beide OSG Baden-Baden) erzielten 4,5 Punkte, die Feinwertung entschied hauchdünn zu Gunsten von Peliavin. Und auch auf den folgenden Plätzen ging es eng zu: Tido Totzke (SC Homberg) verbuchte ebenso wie Leo Katz (OSG Baden-Baden) 4 Zähler. Hier sprach die Feinwertung für Totzke.

(Dr. Mario Ziegler)

 


4. Dezember 2018

Bericht Bundesstützpunkt Dezember


Am 30.11 und 1.12.2018 fand der letzte Bundesstützpunkt Südwest für dieses Jahr unter Leitung von GM Roland Schmaltz und IM Ketino Kachiani-Gersinska statt. 14 TN konnten wir in 2 Gruppen begrüßen. Mit dabei war auch die Mädchen Weltmeisterin U16 Annmarie Mütsch sowie viele weitere talentiere Nachwuchshoffnungen. Beim Training wurden unter anderen das Thema Opfer und Rechenaufgaben behandelt. Wir hoffen euch alle im neuen Jahr wieder zu sehen. Der nächste Bundesstützpunkt findet voraussichtlich am 25. auf 26. 2019 Januar statt.
Galerie
(GM Roland Schmaltz)


21. November 2018

Schnellschach-Nikolaus-Pokal

Einladung zum SZ-OSG-JSSG SCHNELLSCHACH-NIKOLAUS-POKAL

OPEN, 5 Runden, 2×15 Minuten/Partie

Termin: Donnerstag, 06.12.2018, 19.00-22.00 Uhr

Ort: Schachzentrum/OSG Baden-Baden, Lichtentaler Allee 8 (LA8), 76530 Baden-Baden

Startgeld: Erwachsene: 3.– €, Jugend: 2.– €

Preise: Sieger: 30.– € und Pokal.
Medaillen und kleine Geldpreise für Pl. 2 + 3, für beste Dame und besten Jugendlichen U20

Info: Dr. Mostafa Muschtaki, < momuschtaki@gmail.com > Tel.: 07221-392560


19. November 2018

Drei Sieger beim 3. Jugend-Quartalsturnier 2018

52 Teilnehmer fanden am 17./18. November den Weg ins Kulturhaus LA8 in Baden-Baden, um in zwei Gruppen das 3. Jugend-Quartalsturnier des Jahres zu bestreiten, diesmal mit längerer Bedenkzeit und DWZ-Auswertung. Im A-Turnier (Spieler über 1100 DWZ) zählte der 10jährige Luca Toth (SC Untergrombach) als Siebter der Setzliste allenfalls zum erweiterten Favoritenkreis, spielte aber ein beeindruckendes Turnier: Nach “unauffälligem” Start mit 1,5 Punkten aus den ersten beiden Partien gelangen ihm nacheinander Siege gegen die Nummern 2 (Hagen Zwecker, SV Walldorf), 4 (Kevin Kokowski, SV Walldorf) und 1 (Maximilian Naß, SC 1948 Ersingen), alle mehr als 250 DWZ “schwerer” als er selbst. Mit 4,5 Punkten landete er schließlich auf dem alleinigen ersten Platz. Maximilian Naß sicherte sich ebenso unangefochten Platz 2 mit 4 Punkten vor einer Gruppe mit 3,5 Zählern, in der Kristian Erhardt (Schach-Kids Bernhausen) die beste Feinwertung aufwies.

Noch knapper ging es im B-Turnier zu. Merymuthu Nanthivarman und Alexander Margolin (beide OSG Baden-Baden) trennten sich in ihrem direkten Duell in der 4. Runde unentschieden und gewannen alle ihre sonstigen Partien, so dass am Ende beide nach allen Wertungen punktgleich waren. Völlig zu Recht wurde der 1. Platz zwischen ihnen geteilt. Mit Niklas Jung (SK 1926 Ettlingen) erzielte der Drittplatzierte 4 Punkte.

Wie üblich bei den Quartalsturnieren ging aber niemand ohne Preis nach Hause. Es wurden zahlreichen Sonderpreise für das beste Mädchen und verschiedene Altersgruppen vergeben, alle Nicht-Preisträger erhielten eine Medaille. Wir hoffen auf ein Wiedersehen beim nächsten Quartalsturnier im neuen Jahr!
Wie immer geht mein Dank an alle Helfer, ohne die das Turnier nicht in dieser Form möglich wäre.
(Dr. Mario Ziegler)
Endstand A-Turnier
Endstand B-Turnier
Galerie