Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:
19. November 2018

Drei Sieger beim 3. Jugend-Quartalsturnier 2018

52 Teilnehmer fanden am 17./18. November den Weg ins Kulturhaus LA8 in Baden-Baden, um in zwei Gruppen das 3. Jugend-Quartalsturnier des Jahres zu bestreiten, diesmal mit längerer Bedenkzeit und DWZ-Auswertung. Im A-Turnier (Spieler über 1100 DWZ) zählte der 10jährige Luca Toth (SC Untergrombach) als Siebter der Setzliste allenfalls zum erweiterten Favoritenkreis, spielte aber ein beeindruckendes Turnier: Nach “unauffälligem” Start mit 1,5 Punkten aus den ersten beiden Partien gelangen ihm nacheinander Siege gegen die Nummern 2 (Hagen Zwecker, SV Walldorf), 4 (Kevin Kokowski, SV Walldorf) und 1 (Maximilian Naß, SC 1948 Ersingen), alle mehr als 250 DWZ “schwerer” als er selbst. Mit 4,5 Punkten landete er schließlich auf dem alleinigen ersten Platz. Maximilian Naß sicherte sich ebenso unangefochten Platz 2 mit 4 Punkten vor einer Gruppe mit 3,5 Zählern, in der Kristian Erhardt (Schach-Kids Bernhausen) die beste Feinwertung aufwies.

Noch knapper ging es im B-Turnier zu. Merymuthu Nanthivarman und Alexander Margolin (beide OSG Baden-Baden) trennten sich in ihrem direkten Duell in der 4. Runde unentschieden und gewannen alle ihre sonstigen Partien, so dass am Ende beide nach allen Wertungen punktgleich waren. Völlig zu Recht wurde der 1. Platz zwischen ihnen geteilt. Mit Niklas Jung (SK 1926 Ettlingen) erzielte der Drittplatzierte 4 Punkte.

Wie üblich bei den Quartalsturnieren ging aber niemand ohne Preis nach Hause. Es wurden zahlreichen Sonderpreise für das beste Mädchen und verschiedene Altersgruppen vergeben, alle Nicht-Preisträger erhielten eine Medaille. Wir hoffen auf ein Wiedersehen beim nächsten Quartalsturnier im neuen Jahr!
Wie immer geht mein Dank an alle Helfer, ohne die das Turnier nicht in dieser Form möglich wäre.
(Dr. Mario Ziegler)
Endstand A-Turnier
Endstand B-Turnier
Galerie