Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation
 


Inhalt:

Kolja Kühn gewinnt Jugend-Quartalsturnier

Das 4. Jugend-Quartalsturnier in 2013 wurde Beute des an Platz 2 gesetzten Ötigheimers Kolja Kühn. Mit lediglich einem Kurzremis (anderthalb Züge) gegen den Zweitplatzierten Adrian Gschnitzer (SG Heidelberg-Kirchheim; 5 Punkte) setzte er sich an die Spitze des Feldes. Auf den Plätzen 3 bis 6 landeten Dario Engelhard (SC Rastatt), Arunn Mark Udaykumar (SK Villingen), Niklas Hinrichs (SK Bingen; bester U14-Spieler) und Hugo Post (Reidebuger SV Halle). 
Hugo Post holte als bester U10-Spieler Gold. Auf Rang 7 landete mit der zweitbesten Buchholz-Zahl aller Teilnehmer der Sasbacher Raphael Zimmer (4 Punkte; bester U12-Spieler).  Dicht beieinander die besten Mädchen mit jeweils 3 Punkten: Cora Hartmann (SV Walldorf), Eva Richter (SF Heidelberg) und Milena Seeburger (SC Durmersheim). Bester Baden-Badener war Benjamin Schuster (Platz 10; U14; 4 Punkte).
Insgesamt nahmen 48 Spieler teil, die zwischen den Runden eifrig den Weihnachtsmarkt besuchten. Die Turnierleitung hatte erstmals Jonas Jurga inne, unterstützt von Schiedsrichter Markus Keller und Petra Jurga. (Markus Keller)

Endergebnis
Bilderserie 
DWZ-Auswertung (Danke an Gerhard Gorges!)