Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation
 


Inhalt:

Parkstift Hahnhof und sein Schach-Angebot

Seit Februar 2011 besteht eine Schachgruppe im Parkstift Hahnhof Baden-Baden. Jeden Donnerstag treffen sich Spieler des Parkstifts, aber auch externe Interessierte zu lockerem Schachspiel mit Training, das Bernd Emmelmann und Michael Ihle ab 16 Uhr anbieten.
Die Initiative geht auf ein Treffen des Stiftsdirektors Marco Kuhn-Schönbeck mit Christian Bossert und Patrick Bruns vom Schachzentrum zurück. Eine weitere sehr aktive Gruppe gibt es am Seniorenzentrum Sinzheim. (Markus Keller)

Am 21. Juni trafen sich nun erstmals beide Gruppen zu einem großen Turnier im Parkstift in der Hahnhofstraße. Nach Eröffnungsreden von Stiftsdirektor Kuhn-Schönbeck, Schachleiter Bernd Emmelmann und Schachzentrum-Geschäftsführer Markus Keller am Freilandschach sprach Bürgermeister Michael Geggus, der auch den Part des anwesenden Bürgermeisters von Sinzheim, Erik Ernst, übernahm zu den über 30 Schachspielern. Den beiden Stadtvertretern liegt am Herzen, dass es mehr generationenübergreifende Aktionen gibt, die Bernd Emmelmann gerne versprach.

Mostafa Muschtaki, Ehrenmitglied des Schachzentrums, übernahm in der Folge das Zepter und führte unterstützt vom mehrfachen Stadt-Jugendmeister Marvin Mamerow durch das Turnier. Das Turnier der Vereinssenioren gewann Eduard Fromberg, Liudmilla Kocheleva das der Freizeitspieler. Immer mal zwischendurch schauten die Spieler beim Show-Kampf von Großmeister Philipp Schlosser gegen den Vorstand der KWA (Träger des Parkstifts), Horst Schmieder, zu.

Ein tolles Event – das seine Fortsetzung erfährt.