Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation
 


Inhalt:

Arlette Vidal unterstützt Jugendschach

Über eine hohe Spende kann sich das Schachzentrum Baden-Baden freuen. Auf Vermittlung von Rechtsanwalt Dr. Patrick Bruns konnten die Vorsitzenden des Vereins, Christian Bossert und Irene Steimbach, einen Scheck entgegennehmen. Insbesondere die Förderung der Kinder und Jugend im Schachspiel sieht die Spenderin Arlette Vidal als eine wichtige Aufgabe des 1996 gegründeten Schachzentrums. Diese Aufgabe soll der Verein durch den Betrag von 2.000 Euro weiter fördern können. (Markus Keller)

Die Schecküberreichung erfolgte in ihrem Namen an die beiden Vorsitzenden. Bruns, ebenfalls Vorstandsmitglied des Schachzentrums, sprach an diesem Anlass auch über die weiteren Felder, auf denen der Förderverein tätig ist, Veranstaltung von Schachturnieren, Training und Generationenschach. Gerade auch letzteres, die Kombination aus Schach für Jung und Schach für Alt, ist ein blühender Zweig. Hier ist der Schwerpunkt für einmal nicht die Heimstätte des Schachzentrums im Kulturhaus LA8, der Verein wirkt mittlerweile in verschiedenen Stadtteilen und im Umland. Kürzlich kamen Projekte im Seniorenbereich in Sinzheim und im Grundschulbereich in Sandweier hinzu. Auch in zwei Kindergärten ist der Verein modellhaft aktiv.

Arlette Vidal ist Baden-Baden nach wie vor verbunden. Zwar zog sie vor einiger Zeit in die Schweiz, verfolgt nach Aussage ihres Anwalts Patrick Bruns aber nach wie vor das Geschehen in der Bäderstadt. Auch über die Aktionen und Aufgaben des Schachzentrums hält sie sich auf dem Laufenden.

Dass das Schachspiel verschiedene Eigenschaften wie logisches Denken, Konzentrationsfähigkeit aber auch die Kreativität fördert, hierin sind Vidal und wissenschaftliche Untersuchungen einer Meinung. Gerade dies hat die frühere Baden-Badenerin dazu bewogen, unmittelbar zu fördern.

Der Verein Schachzentrum Baden-Baden e.V. im Kulturhaus LA8 fördert Schach in Baden-Baden im Breitensport, Kindergarten- und Schulschach. Hierbei insbesondere vor dem Hintergrund, dass Schach verschiedene Persönlichkeitskomponenten wie Konzentrationsfähigkeit oder strukturiertes Denken fördert. Projekte gibt es ebenfalls im Seniorenbereich. Auch der Wettkampfsport und der Leistungssport, insbesondere im Jugendbereich, wird gefördert. Der Verein ist offen für neue Mitglieder, Fördermitglieder und Interessierte am Schachspiel.