Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation
 


Inhalt:

4. Jugend-Quartalsturnier 2011 – Alena Romanova auf Ziellinie abgefangen

Mit 66 Teilnehmern ist das Jugend-Quartalsturnier noch einmal um 11 Spieler gewachsen.
Sehr spannend war es ganz zum Schluss – in der letzten Partie zwischen Alena Romanova (SK Mannheim 1946) und Ilya Bykov (KSF) konnte Alena ihren Vorteil immer weiter ausbauen, übersah dann aber die letzte Finte ihres Gegners und gab – in Gewinnstellung – auf. Statt des 1. Platzes wurde der 6. daraus. Alena blieb damit nur knapp der Mädchenpreis vor Olga Weis (OSG Baden-Baden).
Sieger des Turniers ist erstmals Jonathan Clancy (SC Iffezheim), der sich vor Ilya Bykov und Joel De Silva (SK Mannheim-Lindenhof) setzte. Bester Spieler der OSG Baden-Baden ist Dirk Becker auf dem 4. Platz vor Julian Opitz (SK Endingen).

Das Turnier, das von Mostafa Muschtaki und Markus Keller geleitet wurde und tatkräftige Unterstützung von Petra Jurga, Bernd Emmelmann, Irene Steimbach, Sigrid und Reinhold Becker, Leo Katz und Andrea Bengs erfuhr, kommt immer mehr in Fahrt. Der Dank der Organisatoren geht aber gleichermaßen zurück an die Teilnehmer und Eltern, die nicht nur auch zur ersten Runde pünktlich sind, so dass das Turnier fast ohne Verzögerung starten kann. Nein, auch die hohe Beteiligung bei der Siegerehrung ist nicht alltäglich. Zwei Drittel der Spieler blieb bis zur Verleihung aller Preise.
Neben den Bestplazierten konnten sich auch die Gruppenbesten freuen. U8: Linus Koll (KSF) vor Moritz Bossert (OSG Baden-Baden) und Simon Biedermann (SSV Bruchsal) ; U10: Maximilian Vaintroub (SK Mannheim-Lindenhof) vor Romain Kantzer (CE Bischwiller) und Chelsea Fesselier (OSG Baden-Baden); U12: Julius Muckle (SK Altrip) vor Karl Fesenmeier (SK Endingen) und Christof Stirner (SR Spaichingen); U14: Ilya Bykov vor Joel De Silva und Dirk Becker; U16: Jonathan Clancy vor Julian Opitz und Lukas Tresch (SC Bad Dürkheim); U18: Luca Pravez (SSV Bruchsal) vor Pascal Streeb und Oliver Stahberger (beide SK Ottenau); Mädchen: Alena Romanova vor Olga Weis und Chelsea Fesselier. (Markus Keller)
Zum Endstand und den Runden-Paarungen
Zur Seite des Schachbezirks Mittelbaden (hier wird Gerhard Gorges im Laufe der Woche die DWZ-Auswertung veröffentlichen)