Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:

Archiv

Jahresarchiv für 2010

22. August 2010

Jugend-Quartalsturnier

13 – 21 – 28: Das dritte diesjährige Jugend-Quartalsturnier steigerte erneut die Teilnehmerzahl. Insgesamt 28 Spieler aus ganz Baden und der angrenzenden Pfalz, von Heidelberg bis Freiburg, kämpften in sechs Runden auf zwei Tage verteilt an diesem Wochenende im Schachzentrum. Favorit war der frühere Landeskaderspieler Veaceslav Cofman aus Karlsruhe, der in der 4. Runde ein Remis an […]

Mehr...

21. August 2010

Sommer-Open – Preise für DWZ-Verbesserung

Nachdem nun die offizielle DWZ-Auswertung des A-Opens und des B-Opens veröffentlicht sind, können auch die Preise für die beste DWZ-Verbesserung vergeben werden. Im A-Open landete Joshua Weindel eine 133-Punkte-Verbesserung vor Katrin Schmitt mit 119 Punkten Verbesserung. Da Joshua Weindel bereits den Rating-Preis bis 1800 gewonnen hat, geht der Preis an Katrin Schmitt. Im B-Open landete […]

Mehr...

18. August 2010

Sommer-Open – Nachbetrachtung

Großmeister Andrey Orlov gewinnt das Sommer-Open Baden-Baden Bronze im B-Open für Marvin Mamerow, dem 16-jährigen Shootingstar aus Baden-Badener Das fünftägige internationale Schach-Open in Baden-Baden wurde den gehobenen Ansprüchen des Kulturhauses LA8 gerecht. Gleich 214 Spieler und Spielerinnen kämpften vom 11.-15. August 2010 im Kristallsaal, im Spiegelsaal und in der angrenzenden Museumspädagogik des Museums für Kunst […]

Mehr...

15. August 2010

Andrey Orlov siegt beim Sommer-Open

In der Schlussrunde des Sommer-Opens kam es an den drei vorderen Brettern zum „Stechen“. In allen Partien wurde erbittert gekämpft und letztlich gab es auch drei Sieger, die dann mit 6 aus 7 die Tabelle anführten. Nach Buchholz siegte der TOP-2-gesetzte GM Andrey Orlov aus Düsseldorf vor GM Maxim Turov (Russland) und IM Maarten Solleveld […]

Mehr...

11. August 2010

214 Teilnehmer beim Sommer-Open

Bei 200 Teilnehmern wäre dieses Jahr Schluss gewesen, wenn nicht … 214 Spieler ihr Startgeld überwiesen hätten. So konnte Turnierdirektor Mostafa Muschtaki das angrenzende Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts gewinnen, einen weiteren Raum zur Verfügung zu stellen. Paarungen, Zwischenstände und weiteres zum A-Open Paarungen, Zwischenstände und weiteres zum B-Open Chess960-Open mit 58 […]

Mehr...

5. August 2010

Sommer-Open – registration ends – Teilnehmerliste

English below Mit dem Voranmeldeschluss endet auch die Möglichkeit, sich beim Sommer-Open Baden-Baden anzumelden. Die Raumkapazität beträgt 200 Spieler, die inzwischen erreicht sind. Die Teilnehmerliste A-Open und die Teilnehmerliste B-Open können direkt eingesehen werden. Diese Liste wird bis kommenden Montag noch einmal abgeglichen. Auf den Seiten von chess-results finden Sie übrigens auch während des Opens, […]

Mehr...

1. August 2010

Mannschaftssimultan 2010 – Bilder und Bericht

Bilder von Christian Bossert Bericht mit Einzelergebnissen

Mehr...

22. Juli 2010

Sommer-Open – nur noch 20 Tage bis zum Start

Noch 20 Tage bis zum Start des großen Sommer-Open Baden-Baden, das zwei Turniere umfasst, ein offenes A-Open und ein auf DWZ 1700 begrenztes B-Open. Bereits jetzt befinden sich 90 Spieler von 11 Nationen auf den Teilnehmerlisten, darunter 6 Großmeister und 5 Internationale Meister. Angeführt wird das Startfeld des A-Opens derzeit von zwei russischen Spielern, GM Maxim […]

Mehr...

14. Juli 2010

Mannschaftssimultan – WM Anand stößt später hinzu

Nun ist klar: WM Vishy Anand kommt zum Mannschaftssimultan nach Baden-Baden. Direkt vom Flughafen kommend, wird er um 18 Uhr in der Trinkhalle eintreffen. Der Vorstand des Schachzentrum hat deshalb kurzfristig reagiert und den Start des Mannschaftssimultans um zwei Runden verschoben. Beginn ist um 16 Uhr, vorangemeldete Teilnehmer sollen möglichst eine halbe Stunde früher da […]

Mehr...

13. Juli 2010

Kooperation Museum – Schachzentrum

Für sein diesjähriges Grundschul-Schachturnier ließ sich das Schachzentrum etwas Besonderes einfallen. Nach sechs Runden harten Denkens gingen die kleinen Strategen in das angrenzende Museum der Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts, zur aktuellen Ägypten-Ausstellung. An die circa 40-minütige Führung schloss sich ein Workshop zum Thema „Schreiben wie die alten Ägypter“ an, bevor es nach einer […]

Mehr...