Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation
 


Inhalt:

Kooperation Museum – Schachzentrum

Für sein diesjähriges Grundschul-Schachturnier ließ sich das Schachzentrum etwas Besonderes einfallen. Nach sechs Runden harten Denkens gingen die kleinen Strategen in das angrenzende Museum der Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts, zur aktuellen Ägypten-Ausstellung. An die circa 40-minütige Führung schloss sich ein Workshop zum Thema „Schreiben wie die alten Ägypter“ an, bevor es nach einer Mittagspause zu zwei weiteren Runden ins Schachzentrum ging.

Mit 30 Spielern aus 14 Grundschulen Baden-Badens und der näheren Region war das erste diesjährige Grundschul-Schachturnier in Baden-Baden überaus gut besetzt. Unbezwungen, mit 8 Siegen aus 8 Partien, gewann Thilo Ehmann von der GHWRS Achern klar vor Daniel Altach von der Weststadtschule Bühl (7 Punkte) und Angelo Vukojevic von der Grundschule Leiberstung (6 Punkte).
Das Turnier, das im Kulturhaus LA8 stattfand, wurde von Markus Keller und den beiden betreuenden Schachtrainern Nikolaus Sentef und Christian Karcher organisiert. Letztere sind als Trainer hauptsächlich an Schulen freiberuflich tätig und konnten fast alle ihrer Grundschulen zur Teilnahme bewegen – trotz der 38 Grad Außentemperatur am Samstagnachmittag.
Folgende Schulen beteiligten sich an dem Turnier:
GS Haueneberstein
GHS Niederbühl-Rastatt
GS Baden Oos
GS Ottersdorf
GS Lothar-von-Kübel Sinzheim
SG Steinbach
GS Klingenbachschule Forbach
GS Varnhalt
GHS Forbach
GS Pädagogium
GHRWS Achern
GS Weststadtschule Bühl
GS Lichtental
GS Leiberstung

(Markus Keller)