Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation
 


Inhalt:

Turnierbericht JQT-4 am 3./4.12 2016

OLYMPUS DIGITAL CAMERAMit 80 Teilnehmern fand vergangenes Wochenende unser 4. Jugend-Quartalsturnier in diesem Jahr statt.Im A-Turnier starteten 32 und im B-Turnier (< DWZ 1000) sogar 48 junge Schachspielerinnen und Schachspieler.Somit war ein Teilnehmerrekord erreicht, der zum einen der Zweiteilung des Turnieres aber auch dem besonderen Flair der Veranstaltungsörtlichkeit zu verdanken sein dürfte.

Nach 6 hart umkämpften Runden gewann das A-Turnier Alessandro Beckert (TV Tegernsee) vor dem punktgleichen Daniel Held (SG Kuppenheim) (beide 5 aus 6). Dritter wurde Edward Schneider (SF Sasbach) mit 4,5 Punkten. Der Preis für das beste Mädchen in der Gruppe ging an Tabea Lohrmann (ebenfalls SF Sasbach).

Im B-Turnier gab es einen Start-Ziel-Sieg mit 6 aus 6 Möglichen für Dana Chung von den Karlsruher Schachfreunden. -Respekt- Die Plätze 2 und 3 gingen an Tom Jenrich (SV Walldorf) und Franz Armbruster (SK Gernsbach) Der Mädchenpreis ging in dieser Gruppe an Nina Knopf (OSG Baden-Baden).

Neben den Ranglistenpreisen wurden in jedem Turnier für die jeweilige Altersklasse weitere Preise ausgelobt.

Vor der Schlussrunde wurden noch alle Teilnehmer von einem Schokoladen-Nikolaus am Brett überrascht, bevor zur Siegerehrung auch tatsächlich noch der “echte” Nikolaus -zwar zwei Tage zu früh- erschien und bei der Preisverleihung mit half.

Für die Organisation eines solchen Events bedarf es neben den stets zu sehenden Offiziellen auch jede Menge Helfer im Hintergrund. Sei es Auf- und Abbau, sei es Einkauf oder Verpflegung der Spieler und Mitreisenden: Deshalb hier ein besonderer Dank an (und hoffentlich vollständig namentlich erwähnt)

Katarzyna Visvikis, Julia Bossert, Wendy Yi, Gerhard Eckardt, Patrick Bittner, Irene Steimbach und Irina Dynina.

Das 1. Quartalsturnier im kommenden Jahr wird am Wochenende 4./5. März 2017 stattfinden.

Paarungen, Ergebnisse, Tabellen A-Turnier
Paarungen, Ergebnisse, Tabellen B-Turnier

Bildergalerie
(Manfred Herzog)