Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation
 


Inhalt:

Turnierbericht

Jugend-Quartalsturnier 1/2016

Zielfoto-Entscheid am Ende des Turniers: Linus Koll (KSF) gewinnt Punkt- und Buchholzgleich aber Dank besserer Drittwertung das Turnier mit 5,5 aus 6 vor dem Zweitplatzierten Leon Wegmer (ebenfalls KSF). Aber auch die Plätze 3 bis 5 werden erst bei genauem Hinsehen unterschieden: Leon Niemann (Hannover), Kadir Mestan (Ottenhöfen) und Maximilian Naß (Ersingen) – in der Reihenfolge – erreichen starke 5 Punkte von 6 möglichen.

Zum ersten Quartalsturnier in diesem Jahr fanden 69 Kinder und Jugendliche den Weg nach Baden-Baden, wobei die größte Gruppe die Karlsruher Schachfreunde (16) bildeten, gefolgt von den Baden-Badenern (13). Aber auch die Gruppe der Mädchen mit einer Anzahl von 16 insgesamt, darf sich im Vergleich der prozentualen Verteilung im Schachsport mehr als sehen lassen.

Zugleich war es aber auch das erste Quartalsturnier in der „Nach-Markus-Keller-Ära“. Neben der Begrüßung und dem nochmaligen Erwähnen bestimmter Turnierregularien fanden wir einen Weg, kind- und jugendgerecht, Markus Keller zu gedenken. Die abgehaltene Gedenkminute sorgte für eine Ruhe im Saal, wie sie wohl noch nie bei einem Quartalsturnier zustande gekommen war.

Der Turnierverlauf war harmonisch, keinen Streitfall, wohl aber durchsetzt mit so mancher Träne nach verlorenem Spiel und mit zum Teil hart umkämpften Partien, nicht nur an der Spitze.

In den Alterskategorien gewannen Pokale und Geldpreise:

U 8 m:
Michael Fink (Wiesbaden), Tobias Kiefhaber (KSF), Carlos Claussen (KSF)

U 10 m:
Leon Niemann (Hannover), Felix Tiggemann (Schöneck), Kenan Javadzadeh (Baden-Baden)

U 10 w:
Anna Schneider (Sasbach), Helene Schulz (Baden-Baden), Hannah Schulz (KSF)

U 12 m:
Linus Koll (KSF), Xinyuan Wang (Hohentübingen), Victor Schulz (Baden-Baden)

U 12 w:
Katherina Schneider (Sasbach), Jana Basovskiy (Mannheim)

U 14 m:
Maximilian Naß (Ersingen), Sandro Nichterlein (Neureut), Peter Sikolenko (Emmendingen)

U 14 w:
Ilona Bykov (KSF), Elisaveta Platonova (KSF), Franziska Scheer (KSF)

U 16/18:
Leon Wegmer (KSF), Kadir Mestan (Ottenhöfen), Kevin Steiner (Ottenau) und Nina Knopf (OSG)

Hier noch ein Dank an das Orga-Team um den Turnierleiter Manfred Herzog – namentlich Petra Jurga, Jens Thieleke, Irene Steimbach und Bernd Emmelmann. Nicht unerwähnt darf auch unser DWZ-Sachbearbeiter Gerhard Gorges bleiben: Schon tags darauf war das Turnier ausgewertet und stand beim DSB online (DWZ-Auswertung). Kristin Wodzinski hat auf der Homepage des KSF viele Fotos vom Turnier veröffentlicht. Auch hier folgen in Kürze noch Fotos unter der Rubrik „Bilder“.

Für das jetzt schon anstehende 2. Quartalsturnier (20./21. Februar) erwarten wir die Anmeldungen…

(Manfred Herzog)