Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:

Archiv

Jahresarchiv für 2007

9. August 2007

Chess Classic Mainz – Beginn Montag 13. bis 19.08.2007

Vom 13.-19. August findet in Mainz ein Turnier der Superlative statt. Für jeden ist dieses Turnier und die Stadt Mainz sicher eine Reise wert. Teilnehmer aus Baden-Baden: Vishwanathan Anand, Etienne Bacrot, Alexei Shirov, Pentala Harikrishna, Arkadij Naiditsch, Viktoria Cmilyte, Andreas Schenk, Fabian Döttling, Roland Schmaltz, Felix Bossert, Christian Bossert

Mehr...

27. Juli 2007

Video und Bericht zum Mannschaftssimultan und zum Empfang beim OB Gerstner

Zu finden bei „Goodnews 4 Baden-Baden“ Schöner Bilderbericht bei Chessbase

Mehr...

26. Juli 2007

Seminare stark nachgefragt

Für die Seminare mit Dvoretzky/Jussupow im September ist im Teil vom 14-16.09. nur noch einige Plätze frei. Stark nachgefragt wird jetzt schon das Seminar vom 13.-14.10.2007 mit IM, Diplom- und Landestrainer Baden-Württemberg Yaroslav Srokovskiy. Fünf Plätze sind noch frei, eine rechtzeitige Anmeldungen ist daher empfehlenswert. (Christian Bossert)

Mehr...

24. Juli 2007

60 Jahre SWR-Sportclub-Baden-Baden – Simultan mit GM Döttling

Bilderserie

Mehr...

23. Juli 2007

Teilnehmerrekord beim Mannschaftssimultan

133 Schachspieler aus der Region, aus der Schweiz, Frankreich und sogar aus Berlin nahmen an dem speziellen Simultan teil. Speziell deshalb, weil die Spitzenspieler des OSC Baden-Baden hintereinander ihre Züge spielen, so müssen Strategie und Taktik der Vorgänger erkannt werden. Neun Spieler des OSC Baden-Baden traten an: Viswanathan Anand (Nr. 1 Weltrangliste), Etienne Bacrot, Francesco […]

Mehr...

21. Juli 2007

Bericht Sommerblitz 2007

Stefan Niessen wurde Sommerblitz-Pokalsieger der Schachakademie Baden-Baden, Schüler Lukas Fiderer (Bild) Vizemeister: Im Rahmen der Turnierreihe des Schachzentrums Baden-Baden veranstaltete die Schachgesellschaft Baden-Baden im Markgraf Ludwig Gymnasium gemeinsam mit dem grösseren Partnerverein Ooser Schachclub Baden-Baden am 22.06.07 das Sommerblitz-Pokalturnier. Unter der Turnierleitung des 2. Vorsitzenden des Schachzentrums nahmen 25 Schachspielerinnen und Spieler aller Altersklassen und […]

Mehr...

8. Juli 2007

Mannschaftssimultan an 150 Brettern mit Anand, Bacrot, Naiditsch, Vallejo Pons, …

Spielen Sie eine Partie Schach gegen den amtierenden deutschen Mannschaftsmeister, den amtierenden deutschen Pokalsieger und Blitzmannschaftssieger! Angeführt von der Nr. 1 der Weltrangliste und Weltmeister 2000-2002 Viswanathan Anand stellen sich am 21. Juli 2007 ab 14 Uhr Spieler des Bundesligateams der Herren des Ooser Schachclubs Baden-Baden der einzigartigen Herausforderung eines Mannschaftssimultans an 150 Brettern! Arkadij […]

Mehr...

28. Juni 2007

Deutsch-Französische Open-Air-Schachveranstaltung am Paradies Baden-Baden

Aus Anlass 350 Jahre Parkanlagen in Deutschland und Frankreich veranstaltete das Schachzentrum Baden-Baden (eins von insgesamt zwei Schach-Bundesstützpunkten Deutschlands) einen Open-Air-Schach-Länderkampf der besonderen Art zwischen Baden und Elsaß am 02.06.07 an der Wasserkunstanlage Paradies Baden-Baden. Initiatoren dieser Schach-Begegnung waren unter anderem auch Frau Sabeth Splietorp/Freundeskreis Paradies und Markus Brunsing/Leiter des Gartenamtes Baden-Baden.

Mehr...

20. Juni 2007

60 Jahre SWR-Sportclub-Baden-Baden – Simultan mit GM Döttling

Liebe Schachfreunde, Der SWR-Sportclub-Baden-Baden feiert sein 60-jährigen Bestehen am Sa, 7.7.2007 auf dem Festplatz in Sandweier. Die SWR-Schachsparte kann dazu mit Unterstützung des Schachzentrums Baden-Baden ein herausragendes Schachevent ankündigen. Dazu werden hiermit die Schachfreunde der Region herzlich einladen! 1.) von 13:00-16:00 Uhr wird GM Fabian Döttling, erster deutscher Jugendeuropameister 1996, zweifacher deutscher Mannschaftsmeister mit OSC […]

Mehr...

17. Juni 2007

Dvoretzky und Jussupow im Bundesstützpunkt Schachzentrum Baden-Baden

19 Teilnehmer lernten mit den Weltklassetrainern Mark Dvoretzky und Artur Jussupow zu den Themen „Wie studiert man Endspiele?“ und „Die Technik zur Realisierung eines Vorteils“. Mark Dvoretzky zeigte aus dem Gedächtnis die grundlegenden Stellungen der Endspiele auf deren Erkenntnisse und Ideen in anderen „früheren“ Stellungen Entscheidungen vereinfacht werden können. So gibt es häufig mehrere Lösungen, […]

Mehr...