Direkt zum Inhalt
Direkt zur Hauptnavigation

Inhalt:

Archiv

Kategorie 'Akademie'

26. Juli 2007

Seminare stark nachgefragt

Für die Seminare mit Dvoretzky/Jussupow im September ist im Teil vom 14-16.09. nur noch einige Plätze frei. Stark nachgefragt wird jetzt schon das Seminar vom 13.-14.10.2007 mit IM, Diplom- und Landestrainer Baden-Württemberg Yaroslav Srokovskiy. Fünf Plätze sind noch frei, eine rechtzeitige Anmeldungen ist daher empfehlenswert. (Christian Bossert)

Mehr...

17. Juni 2007

Dvoretzky und Jussupow im Bundesstützpunkt Schachzentrum Baden-Baden

19 Teilnehmer lernten mit den Weltklassetrainern Mark Dvoretzky und Artur Jussupow zu den Themen „Wie studiert man Endspiele?“ und „Die Technik zur Realisierung eines Vorteils“. Mark Dvoretzky zeigte aus dem Gedächtnis die grundlegenden Stellungen der Endspiele auf deren Erkenntnisse und Ideen in anderen „früheren“ Stellungen Entscheidungen vereinfacht werden können. So gibt es häufig mehrere Lösungen, […]

Mehr...

5. Juni 2007

Bilder vom Vorbereitungslehrgang Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft 2007

Bilderseite

Mehr...

2. Juni 2007

Dvoretzky und Jussupow – Weltklassetraining

Es gibt nur noch wenige Restplätze, Anmeldung per E-Mail an cbossert@grenkeleasing.de. Hier die Inhalte: 1. Teil – 15.-17. Juni 2007 Dvoretzky: Wie studiert man Endspiele? Jussupow: Die Technik zur Realisierung eines Vorteils 2. Teil – 14.-16. September 2007 Dvoretzky: Verteidigung Jussupow: Variantenberechnung 3. Teil – 21.-23. September 2007 Dvoretzky: Positionelles Schach Jussupow: Prophylaktisches Denken Übersicht […]

Mehr...

13. Mai 2007

Über 20 Jahre Chessbase

Der titellose Nachwuchsspieler Philipp Schlosser sieht 1987 beim Porzer Open zum ersten Mal Chessbase. Begeistert legte sich der ehrgeizige Kaderspieler einen Atari und Chessbase 1.0 zu. Als einer der ersten Nutzer dieser neuen Trainingsmöglichkeit blieben die Erfolge nicht aus: 1989 wurde er Internationaler Meister und 1992 Großmeister. Schachdatenbanken revolutionierten in Verbindung mit dem Internet die […]

Mehr...

28. April 2007

Begeistert waren die Teilnehmer von den Analysen älterer Partien durch den Großmeister Dr. Robert Hübner. Überraschend z.B. die teilweise schon reifen Partien eines jungen Laskers. Nach vier Stunden umfangreicher Varianten -bei Außentemperaturen von über 30°C- äußerten sich die Teilnehmer interessiert an einer Wiederholung eines Seminars mit Hübner, der über 30 Jahre die deutsche Nr. 1 im Schach […]

Mehr...

19. April 2007

Dr. Robert Hübner – Partiekommentierung/Mittelspielanalyse

Den Beginn der neuen Seminarreihe des Schachzentrum Baden-Baden macht am Samstag, den 28. April 2007 (von 14-18 Uhr) Robert Hübner. Der promovierte Großmeister kommentiert interessante Partien, die ausführliche objektive Analyse von Mittelspielstellungen steht im Mittelpunkt. Ort: Grenkeleasing-Gebäude, Neuer Markt 2, 76532 Baden-Baden, Gewerbegebiet West, neue B3, beim Decathlon Eintritt: 5,- EUR zugunsten der Initiative Schulschach […]

Mehr...

31. Januar 2007

Talentstützpunkt Baden-Baden

Liebe Schachfreunde, liebe Eltern, nach mehrjähriger Pause nimmt der Bezirk Mittelbaden die Förderung junger Talente wieder auf. Die früher unter F-Kaderstützpunkt bekannte Fördermaßnahme setzt 2007 ihre Arbeit unter dem Namen Talentstützpunkt wieder fort. Aufgabe des Talentstützpunktes ist es, junge Talente zu fördern und sie Idealerweise für die Aufnahme in den Landeskader Baden-Württemberg, auch als D-Kader […]

Mehr...

21. Januar 2007

Kaderlehrgang mit Bundesnachwuchstrainer und Sportspsychologe

Beim D1/2 Kaderlehrgang vom 20.-21. Januar hielt der Diplompsychologe Jürgen Walter einen Vortrag über Trainingsmöglichkeiten im Sport. Anwesend waren neben dem Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler u.a. Vizepräsident des Schachverbandes Württemberg Armin Winkler, Geschäftsführer GKL Dr. Markus Keller, Weltmeistertrainer Ulrich Haag, Landestrainer Yaroslav Srokovskiy, Geschäftsführer des Schachzentrums und A-Trainer Christian Bossert. Die Weichen für einen erfolgreichen Bundesstützpunkt […]

Mehr...

15. Januar 2007

Tolles Jahr 2007 – Turniere, Seminare und ein besonderes Simultan

Neben dem normalen Programm der Schulschachturniere, Kaderlehrgängen und kleinen regionalen Turnieren, bietet das Schachzentrum Baden-Baden im Jahr 2007 besondere Highlights durch Veranstaltungen u.a. mit Anand, Dvoretzky, Hübner, Jussupow, Schlosser und Srokovskiy.

Mehr...